Gesteigerte Werbewirkung durch Crossmedia

18. April, 2013 | 16:39

Crossmedial eingesetzte Werbung wirkt sich positiv auf die Werbeerinnerung aus. Das belegt die aktuelle Werbewirkungsstudie des Bundesverbands Digitale Wirtschaft (BVDW).

Erstmalig untersucht eine Studie die Auswirkungen von parallel eingesetzter Online- und Mobile- Werbung auf die Werbewirkung von Nutzern. Aus den Ergebnissen geht hervor, dass Online und Mobile die Werbewirkung als Einzelkanäle einer Kampagne bereits deutlich steigern, jedoch ist die crossmediale Kampagnenausteuerung am effektivsten. Sowohl bei Online- als auch Offline Kontakten steigerte sich die Werbeerinnerung. Eine deutliche Zunahme brachte jedoch die crossmediale Kombination
„Die crossmediale Kombination beeinflusst die Werbewirkungsfaktoren positiv und erzielt zugleich die höchste Werbewirkung im Vergleich gegenüber den einzelnen Werbekanälen. Die werbetreibenden Unternehmen sollten diese Entwicklung für ihre Strategie sowie für die Kreation zukünftiger Kampagnen berücksichtigen“, sagt Oliver von Wersch, Leiter der Unit Mobile Advertising der Fachgruppe Mobile im BVDW.

Die besscom unterstützt Sie gern bei der Konzeption und Umsetzung von Crossmedialen Dialogkampagnen.